16.05.2014

 


Der RSC Felsenland hatte sein Mountainbike-Rennen in Bundenthal als Kurzmarathon ausgeschrieben. 30 Elitefahrer und 50 Masters stellten sich im Hauptrennen der Prüfung auf einer technisch anspruchsvollen 6km-Runde am Sportplatz. Das Gelände wird auch von Fachzeitschriften für Radtests genutzt. Mit Steingärten, Wurzelpassagen und Trails ist die Strecke eine Herausforderung für Mensch und Material. Bei Regen und Sturm wurde das Rennen über Stock und Stein zu einem besonderes Erlebnis. Nur 20 Elitefahrer und 28 Seniorenfahrer kamen nach 90 min Höchstleistung bei höchster Konzentration ins Ziel. Den Gesamtsieg holte sich der 20-jährige Marco Faßbender vom Team Bike AID. Durch die Leistungsunterschiede und Defekte kam es auch zu Überrundungen. Am Ende gewinnt Klaus Schmittgall die Wertung der AK M50 und Walter Antoni noch auf dem 5. Platz. Manfred Lechner vom RSV Herxheim auf dem 4. Platz der M40. Am Wochenende sind die Fahrer bei den Rennen in Kuhardt (Sa.) und Leimersheim (So.)wieder auf der Straße unterwegs