9.05.2014

 Jugendtraining: Björn und Moritz beim Sprinttraining

 

Vom Breisgau bis Saargau oder Rhein, Saar, Queich und Blies der Weg zur Süd-West-Meisterschaften im Straßenrennen.
Mit dem Rennen auf dem Gelände der Winzergenossenschaft in Breisach startet das Rennprogramm. Das Rennen bei Saarlouis war die Generalprobe für die Süd-West-Meisterschaften. Mit den Plätzen 5 und 6 durch Walter Antoni und Klaus Schmittgall zählten die Neupotzer Fahrer zum Favoritenkreis bei den Masters. Auch in Offenbach, bei Regen und überschwemmten Wirtschaftswegen, zeigten alle Fahrer absprechende Leistungen und bestätigten ihre gute Form. Lukas Krause im Bellheimer Trikot war mit dem 8. Platz bei der U13 bestplatzierter Neupotzer.
Die Rheinland-Pfalz-Meister wurden im Rahmen der Süd-West-Meisterschaft bei Saarbrücken ermittelt. Auf der anspruchsvollen 21km-Runde mit 2 Anstiegen gab es das erwartete Ausscheidungsfahren. In den nach Altersklassen getrennten Rennen der Landsverbänden Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland konnten sich alle Neupotzer Fahrer unter den ersten zehn platzieren. Bereits in der ersten Runde konnten der deutsche Bergmeister Erwin Hickel (RC Bellheim), der hessische Meister Thomas Hädrich und Walter Antoni zu den mit 3 min früher gestarteten Masters M40 auffahren. In der Spitzengruppe der M40 sicherte sich Walter Antoni die Vize-Meisterschaft der M50 hinter Erwin Hickel und vor Armin Wolsiefer, dem Sieger von Offenbach. Klaus Schmittgall auf dem 6. Platz (M50) und Markus Föllinger auf dem 8. Platz (M40) vervollständigten den erfolgreiche Renntag an der Blies.


Jugendtraining:

Erforderlich sind nur Fahrrad (es muss kein Rennrad oder Mountainbike sein) und Helm. Abseits von öffentlichen Straßen lernen die Teilnehmer den sicheren Umgang mit dem Rad und trainieren Koordination und Ausdauer.
Treffpunkt ist montags um 17.00 Uhr an der Turnhalle in Neupotz. Weitere Infos bei Walter Antoni Tel. 76367 oder 0176 3155 7755