Mit Platzierungen in den Top Ten kehrten die Fahrer an Pfingsten aus dem Saarland zurück. Waren es in Homburg noch die Plätze 12 bis 14, konnten sich Markus Föllinger, Walter Antoni und Lukas Krause in Bexbach unter den ersten Zehn platzieren.

In Rodenbach war Lukas mit einem 4. Platz dicht am Podium. Er zeigt seine beste Saisonleistung und konnte sich auch als jüngerer Jahrgang durchsetzen. Den Podestplatz konnte sich Walter mit dem 2. Platz der Senioren3 sicheren.

In Rheinstetten wurde es wieder ein 8. Platz für Lukas. Hier gab es ein gemeinsames Rennen der Junioren und Senioren2/3 über 50 km mit 10 Wertungen. Das Podest der Senioren 3 wieder mit Armin Wolsiefer, Ernst Hesselschwerdt und Walter Antoni. Für Walter gab es noch den Preis für den aktivsten Fahrer.