29.08.2014

 

Rechtszeitig zum Heimrennen in Rülzheim hatte Wolfgang "Berni" Berner das neue Cross/Rennrad für Moritz zusammengebaut. Damit konnte er die letzten 3 Rennen der Saison in der U11 ohne Lizenz gewinnen. Im nächsten Jahr darf er sich in der U13 mit Lizenz messen. Da war Lukas Krause erfolgreich. Er belegte in Rülzheim den 9. und in Lingenfeld den 15. Platz. Beim schweren Rundstreckenrennen in Dierbach wurde es im Sprint ein undankbarer 11. Platz.
In Dierbach war auch für die Senioren mehr möglich. Auch da kam es zum Massensprint und Klaus Schmittgall, Markus Föllinger und Walter Antoni belegten die Plätze 6 bis 8.
In Lingenfeld sorgte der, von der Gemeinde unter der Woche aufgebrachte, Split mit dem Regen für zusätzliche Spannung. So hatten viele Fahrer "Plattfuß" und mussten Reifen wechseln. Auch alle Neupotzer Fahrer waren betroffen. Am Ende war nur noch Walter Antoni im Rennen und konnte bei der Schlusswertung nach Defekt auch nicht mehr punkten. Die Punkte aus der ersten Wertung sicherten ihm noch den 7. Platz.