04.07.2014


Beim Großen Preis der Sparkasse Baden-Baden-Gaggenau vom RSV Yburg-Steinbach waren am vergangenen Freitag alle Neupotzer Masters-Fahrer am Start. Somit konnte die Mannschaft auf die Taktik der Teams reagieren und das Rennen mitbestimmen. Nach der Hälfte des Rennens konnten sich Walter Antoni und Andres Feistel aus Breisach vom Feld absetzten. Mit den Punkten aus der Schlußwertung konnte er so den zweiten Platz vor den bekannten Sprintern sichern. Es siegte Frank Erk vom KMO Cycling Master Team und Ernst Hesselschwerdt (Compression X Master Team) wurde Dritter. Klaus Schmittgall noch auf dem 13. Platz und Markus Föllinger auf dem 20. Platz.
Am Samstag starten die Fahrer bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Einzelzeitfahren in Göllheim und am Sonntag beim Straßenrennen in Bolanden.