01.11.2013


Beim Rennen in Mannheim verhindert einen Fahrfehler in der Schlussrunde eine Top-Platzierung. Erst mit Hilfe von Zuschauern konnte sich Klaus Schmittgall aus dem Gestrüpp befreien und die Ziellinie noch auf dem 10. Platz überqueren. Es siegte Thomas Hockauf aus Gießen. Dafür blieb Klaus beim Rennen in Schmelz (Saarland) fehlerfrei und siegte mit deutlichem Vorspruch vor Marcel Lux aus Luxenburg.
Die Rennen in Dossenheim und Pfaffenhoffen im Elsaß waren eine schlammmige Angelegenheit. Die Wiesen waren durch den starken Regen aufgeweicht und rutschig. Im tiefen Boden war Kraft und Technik gefordert. Klaus Schmittgall und Walter Antoni konnten sich auf den Plätzen 4 bis 7 behaupten. In Dossenheim siegte Thomas Fischer aus Stuttgart und in Pfaffenhoffen war Stefan Knopf aus Mannheim erfolgreich.
Am Wochenende stehen die Rennen in Vaihingen und Magstadt auf dem Programm. Da Punkte für den Deutschland-Cup vergeben werden, werden Fahrer aus dem ganze Deutschland starten.